Nach Hersteller  /  Thonet  /  Thonet Freischwinger S32

Thonet Freischwinger S32

Maße Höhe 82 cm, Breite 46 cm, Tiefe 58 cm, Sitzhöhe 46 cm
  • Thonet Freischwinger S32 Buche, schwarz gebeizt, Geflechtbespannung, natur, Gestell: verchromt
    Thonet Freischwinger S32
    675 €
    Buche, schwarz gebeizt, Geflechtbespannung, natur, Gestell: verchromt
    inkl. MwSt. 803,25 €
    Best.-Nr. 105649
    Sofort lieferbar.
  • Produktdetails

    Der von Thonet produzierte Thonet Freischwinger S32 aus der Feder von Marcel Breuer gehört zu den bedeutendsten Design-Innovationen des 20. Jahrhunderts. Der bequeme Schwingeffekt macht eine Polsterung verzichtbar. Dieser Freischwinger mit Geflechtbespannung ist mit oder ohne Armlehnen erhältlich. Bemerkenswert an den Freischwingern: Die Statik leidet trotz der fehlenden Hinterbeine nicht. Durch die Konstruktion aus zumeist einem einzigen tragenden Rohr werden Krafteinwirkungen über das Gestänge verteilt, und die langgezogenen Kufen verhindern ein Kippen des Stuhls. Die ersten Entwürfe (um 1926) waren noch starre Rohrkonstruktionen, die keinen Sitzkomfort boten, doch schon ein Jahr später wurden wesentlich elastischere Freischwinger vorgestellt. Die reduzierte Gestalt der Freischwinger enthebt sie aller epochentypischen Stilmerkmale, weshalb diese Stühle bis heute nichts von Ihrer ästhetischen Faszination verloren haben. Ihre plausible Konstruktion ohne barocke Üppigkeit oder komplizierte Mechanismen, die sich nicht auf den ersten Blick erschließen, ist typisch für das klare Bauhaus-Design, das maßgeblichen Einfluss auf die Erfindung und Gestaltung der Freischwinger hatte.

    Thonet S32 Freischwinger – wer ist der Urheber?

    Der Freischwinger hat  nicht nur Design-, sondern auch Rechtsgeschichte geschrieben. 1929 argumentierte die Firma Thonet, es gebe gar kein Urheberrecht, weil der Stuhl eine rein technische Erfindung sei. Das Deutsche Reichsgericht sah dies jedoch anders und sprach in einem Urteil von 1932 Mart Stam die künstlerische Urheberschaft zu. Auch Mies van der Rohe war involviert, denn dieser hatte schon vor der ersten öffentlichen Präsentation des Stam-Stuhls ein Patent auf die Freischwinger-Konstruktion angemeldet, weshalb er die Rechte an der Federung des Stuhls zugesprochen bekam. Doch Rechte hin oder her: die Freischwinger werden, wie alle Design-Klassiker, entsprechend häufig und in wesentlich schlechterer Qualität plagiiert.

    Entwurf: Marcel Breuer

  • Designer: Marcel Breuer

Verwandte Produkte

ab 570 €
Sofort lieferbar.
ab 2.345 €
Sofort lieferbar.
865 €
Sofort lieferbar.